Namensänderung

Namensänderung

Unser Verein bestand bereits seit einigen Jahren unter dem Namen Kinder in Not e.V., dessen Vorsitz zuletzt Dr. Denis Mukuna inne hatte. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 06.09.2014 wurde die Umstrukturierung, Umbenennung des Vereins und vieles weiteres beschlossen.

Espoir steht im Französischen für Hoffnung. Kinder und Jugendliche stellen die Zukunft und somit die Hoffnung der Gesellschaft dar. Sie sind der Ansatz, in der zu investieren ist. Sie müssen unterstützt werden um sich selbst zu helfen, um einen nachhaltigen Wandel zu bewirken.

Wir haben uns bewusst für einen französischen Namen entschieden, da es die am weitesten verbreitete Amtssprache in der DR Kongo (unser aktuelles Projektgebiet – siehe Das Haus Boboy) ist – neben Kikongo, Lingála, Swahili und Tschiluba. Dieser Kinder sind sehr viel mehr als der aktuelle materielle Notstand in dem sie sich befinden.  Sie sind voller Energie und Potenzial für eine bessere Zukunft. Sie sind Kinder mit Hoffnung – Enfants avec Espoir.